2012_07_sola_caex_gruppe

6 Caravelles und Explorer

7 heisse und grösstenteils trockene Tage lang

9km von Langenlois entfernt

das war das Sommerlager 2012

Erster Höhepunkt war die zweitägige Waldviertel-Challenge für die CaEx. Ohne Orientierung wurden sie dabei auf halbem Wege zwischen Alt-Pölla und Wegscheid/Kamp ausgesetzt mit der Aufgabe alleine in zwei Tagen wieder zum Lagerplatz zurückzufinden. Dazwischen musste die eine und andere Aufgabe erledigt, Züge erreicht, Schiffe bestiegen und im Schatten des Kremser Pulverturmes übernachtet werden. 

Das war aber nicht alles, Geocaches wurden gefunden und König Löwenherz Gefangennahme und Befreiung aus Dürnstein wurde für die Nachwelt fotografisch nachgestellt

Mit einigen Zeitplanungsproblemen wurde aber auch alle diese Herausforderung gemeistert. Aber auch die anderen Lagertage hatten so einiges an Action, Spass und Entspannung inkludiert.

Da gab es intensives Beschwimmen des Kronsegger Stausees und das Bauen von Flössen genauso wie das nächtliche Durchqueren von zombieverseuchten Wäldern. Und wie eine Nacht am besten in zwei Stunden Schichten für eine Nachtwache durchgemacht werden kann konnten die CaEx auch gleich praktisch erproben.

Auch auf den Nachwuchs wurde nicht vergessen und so wurden die Guides und Späher die nächstes Jahr altersbedingt zu den Caravelles und Explorern wechseln werden von den jetzigen auf Herz und Nieren trainiert und geprüft.

Und so vergingen die Lagertage schnell und gemeinsam mit tollen Erinnerungen ging es dann wieder Heim Richtung grosse Stadt.

Go to top